Schutzkonzept

Wir schützen Kinder und Jugendliche
vor körperlicher, seelischer und sexualisierter Gewalt

Die Pfarrei Heilig Geist legt ein Schutzkonzept vor, das...

  • ... unsere Haltung gegenüber Kindern und Jugendlichen in einer Kultur der Achtsamkeit benennt
  • ... einen Verhaltenskodex für alle ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufstellt
  • ... Richtlininen und Verhaltensregeln aufzeigt
  • ... Beschwerdewege darlegt.
Stapel mit Broschüren zum Schutzkonzept
Alle Teilnehmer des Info-Abends Schutzkonzept

Am 10. Mai 2017 wurde das Schutzkonzept der Pfarrei Heilig Geist in Kraft gesetzt.

Alle ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in ihrer Tätigkeit mit Kindern oder Jugendlichen in Kontakt sind, unterzeichnen eine Selbstverpflichtung zum Verhaltenskodex des Schutzkonzeptes.

Die Broschüre mit dem Schutzkonzept liegt in allen Kirchen zum Mitnehmen aus.

Sie steht Ihnen auch hier als Download zur Verfügung:

Beschwerdemanagement

Bitte wenden Sie sich an uns...

  • wenn Sie selbst oder Ihre Kinder von körperlicher, sexueller oder seelischer Gewalt oder auch von Übergriffigkeit inner-halb unserer Kirchengemeinde betroffen sind!
  • wenn Sie Situationen erleben, die Ihnen im oben benannten Sinne „merkwürdig“ vorkommen!
  • wenn Sie Beobachtungen machen und Gesprächsbedarf haben!

Die geschulten Präventionsfachkräfte und auch der Pfarrer stehen Ihnen als Ansprechpartnerinnen und -partner zur Verfügung.

Give-aways von der Fachstelle Prävention

Präventionsfachkräfte:

Richard Waide, Nordstemmen

Tel.: 05069 / 340775
Mail: rwaide@htp-tel.de

und

Ute Köhler, Sarstedt (Gemeindereferentin)

Tel.: 05066 / 6 00 00 62
Mail: ute.koehler@heilig-geist-sarstedt.de

Pfarrer:

Harald Volkwein
Tel.: 05066 / 7793
Mail: harald.volkwein@heilig-geist-sarstedt.de

Diözesane Adressen:

Jutta Menkhaus-Vollmer, Präventionsbeauftragte
Tel. 05121 / 179 15 61
Mail: praevention@bistum-hildesheim.de

Für Kinder und Jugendliche:

Das Plakat für Kinder und Jugendliche unserer Gemeinde hängt in den Sakristeien und Pfarrheimen aus.

Es steht Ihnen auch hier als Download zur Verfügung: