Pilger*innenweg durch Nordstemmen

Frauen, wem gehört die Welt?

Frauen, wem gehört die Welt? Diese Frage steht über einer Aktionswoche im September, zu der die kfd - Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands – aufruft. Sie fügt sich thematisch gut ein in das von Papst Franziskus ausgerufene Laudato-Si-Jahr. „Wir haben unseren Planeten nur geerbt - mit der Verpflichtung, ihn an unsere Kinder weiterzuvererben. Und was sehen wir? Klimawandel, Plastikmeere und viele andere Umweltsünden.“

Die kfd Nordstemmen/Sarstedt und das Forum „Bewahrung der Schöpfung“ des Dekanates laden  Frauen und Männer (!) zu einem nachhaltigen Pilger*innenweg durch Nordstemmen ein.

Nach dem Start am Bahnhof wird an verschiedenen Stationen im Ort das eigene Handeln in den Feldern Mobilität, Konsum, Ernährung und Energie in den Blick gerückt. Das gemeinsame Gebet unterwegs und konkrete Überlegungen zur persönlichen Verantwortung sollen Anstoß und Kraft für den Wandel im Leben jedes und jeder Einzelnen geben.

Ziel ist die Kirche St. Michael, wo wir uns um ca. 17 Uhr zu einer abschließenden Andacht einfinden. Falls es noch Fragen gibt, rufen Sie gern an unter 05044 98048. Wir freuen uns auf Sie!

Waltrud Kilian
Monika Werne
Rosi Kruss
Monika von Palubicki

Termin
23.09.2020, 14:30 Uhr
Ort
Start am Bahnhof
Nordstemmen
Leitung / Ansprechperson
05044 98048
Monika v. Palubicki
Veranstalter

kfd Nordstemmen und Sarstedt
Forum "Bewahrung der Schöpfung"